AFTER

Deine Meinung zu den Büchern von Anna Todd

Hast Du einen Roman von Anna Todd gelesen? Oder sogar eine ganze Serie? Wir sind sehr gespannt auf Deine Meinung!

After passion

Nurcan Göleli

01. Juli 2018

Ich liebe es

Ich lese eigentlich nicht so gerne, da mich viele Bücher nicht so anziehen, aber seitdem ich mir "After Passion" gekauft habe, lese ich nur noch. Ich finde es mega!


After passion

Annemie S.

21. Mai 2018

Emotional

Ich hab die komplette After-Reihe gelesen und war total fasziniert. Vielleicht mögen die Bücher ja einfach geschrieben sein, doch genau das ermöglicht dem Leser der Geschichte flüssig folgen zu können. Zudem war es die erste Buchreihe, bei welcher ich mich durchaus mehrfach dabei erwischt habe, wie ich laut vor mich hin geflucht habe, weil ich so von meinen Emotionen gepackt wurde. Auch wenn man die Situationen der Hauptakteure noch nie erlebt hat, wird man direkt in die Geschichte gezogen und erlebt ihre Gefühle fast am eigenen Leib. Mal ganz nebenbei ist auch das Coverdesign für meinen Geschmack top gelungen!


Before us

~Laura~

30. März 2018

Rezi - Before Us von Anna Todd

Inhalt:
Life will never be the same
Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (8. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453419693
ISBN-13: 978-3453419698
Originaltitel: Before
Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 3,7 x 20,9 cm

Meine Meinung:
Mir hat Hardin so sehr gefehlt, seine Stimmungen, seine Liebe, einfach alles an ihm. Da ich mir also vorgenommen habe, meine begonnenen Reihen endlich mal zu beenden, habe ich mir dieses Baby geschnappt um auch endlich mit dieser Reihe voran zu kommen. Bereut habe ich es keine einzige Sekunde, denn ich habe jede einzelne Sekunde genossen, auf der seine Gedanken wie Schokolade in meiner Seele geschmolzen sind.
Was mich jedoch hierbei enttäuscht hat, war das es zwar auf eine gewisse Weise schon ein Before war, aber eben ein sehr kurzes. Im Prinzip hat Anna dieses Buch zeitlich mit dem ersten Band überlappen lassen, was eigentlich eher einem Währenddessen entspricht statt einem wirklich überzeugendem Before. Dennoch hat sie es wunderbar geschafft, ihn zwischen seinem harten selbst und seiner aufblühenden Liebe in Szene zu setzen. Auch der innere Kampf ist in den kurzen Episoden sehr gut zur Geltung gekommen.
Besonders gut gefallen haben mir hier auch die kleinen einleitenden Absätze, denn sie klangen so, als hätte Hardin sie selbst verfasst. Beinahe war es so, als würde man in Teilen seines Buches lesen. Mir jedenfalls hat das Lesen hier sehr gut getan, denn Hardin hat mein Leben irgendwie auf eine gewisse Weise schon verändert.
Zum Schreibstil selbst muss ich hier nicht mehr viel sagen, denn er ist wie immer so wunderbar locker und dennoch ernsthaft genug, das man das Buch in einem Rutsch durchlesen kann. Warum ich trotzdem nicht so viel zur Handlung sage? Ich würde diejenigen, die die Reihe noch nicht gelesen haben, sehr spoilern, daher habe ich mir die Freiheit genommen die Handlung innerhalb der Rezension ganz einfach weg zu lassen.
Ich bin dennoch froh mir alle Bände sofort gekauft zu haben, auch wenn sie eben noch ne Weile auf meinem SuB brüten mussten, aber ich liebe es einfach in die Welt von Hardin und Tessa eintauchen zu können. Dennoch finde ich es schwer, dieses Buch hier zu bewerten, denn der Titel entspricht meiner Meinung nach nicht wirklich dem, was in dem Buch beschrieben steht. Da es mir jedoch dennoch sehr gut gefallen hat möchte ich mich hier entscheiden ganze 9 Rosenblätter fallen zu lassen. Eben weil es sehr gut war, aber eben nicht das, was man nach dem Titel erwarten würde.


After passion

FabyScott

21. März 2018

Wow. Einfach nur Wow.

Ich muss sagen, wenn ich das Buch einmal in der Hand hatte, konnte ich mit dem Lesen nicht mehr aufhören. Zwar ist die Story richtig simpel (Streit - Sex - Streit - Sex usw.), aber trotz allem hat mich dies in seinen Bann gezogen. Hardin hat mich ebenfalls sehr verzaubert. Tessa ging mir allerdings etwas auf die Nerven, leider. :/ Aber ich hatte einen richtigen Hass gegenüber Molly empfunden, mochte Charaktere wie Landon und Noah einfach zu gerne. :D Vor allem, dass dieses Buch auf eine One Direction FF basiert, hat mich nochmal angetrieben, das Buch zu lesen. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein großer Directioner bin. The Fray als Soundtrack zum Buch ist einfach zu geil!!! *_*


After passion

Christina

22. Februar 2018

Hammer Buch

Das Buch ist sehr gut geschrieben und werde die ganze Reihe komplett lesen. Ich hätte eine Frage an die Autorin: Hat sie die Bücherreihen „Chroniken der Unterwelt“ und „Chroniken der Schattenjäger“ gelesen, bevor sie die Bücher geschrieben hat? Wenn ja, wurde sie von den Charakteren inspiriert?


After forever

Janine2610

17. Februar 2018

Die wundersame Heilung des Hardin Scott

Wie nicht anders zu erwarten war, geht es auch in Band 4 der After-Reihe heiß her, was das Beziehungs-Chaos von Tessa und Hardin betrifft. Es wird wieder gestritten, sich versöhnt und einander geliebt, aber auch auf einen großen Cut kann man sich als Leser einstellen – und zwar auf einen wirklich langen, bisher noch nie dagewesenen. Und das will bei Hardin und Tessa was heißen!
Dieser Cut ist allerdings wichtig für beide Protagonisten, besonders aber für Hardin, denn dadurch versteht er endlich, dass dies seine allerletzte Chance ist, sich zu verändern und für Tessa zu einem besseren Menschen zu werden.

~ Es ist unmöglich, Leute zu ändern, die ein festes Bild von sich haben. Man kann sie noch so sehr unterstützen, sie werden ihre niedrigen Erwartungen nicht aufgeben, man kann ihnen noch so viel Liebe geben, aber sie werden ihren Selbsthass nicht vergessen. ~
(S. 112)

Hardins Entwicklung ist in diesem Buch wahrlich die gewaltigste. Er verändert sich so sehr, dass ich es gar ein wenig unglaubwürdig fand. Er begründet seine Veränderung natürlich mit dem Einwirken von Tessa: »Du hast mich zu mir selbst gemacht.«.
Ja sogar als Autor versucht er sich und macht sich doch tatsächlich einen Namen damit. – Wer hätte das gedacht? Im Grunde schreibt er über seine und Tessas Reise nach ihrem ersten Aufeinandertreffen. Und wie heißt sein erstes Buch? - Selbstverständlich »After«. ;)

~ Wir gehören zusammen, das ist eine unbestreitbare Tatsache. ~
(S. 543)

Und was Hardin über seine Bücher sagt, kann man eigentlich generell auf die gesamte After-Reihe anwenden, und weil mir das so gut gefallen hat und ich es einfach als sehr dazupassend empfinde, habe ich es hier zitiert:
»Das ist die Art von Liebesgeschichte, die sich mit echten Problemen herumschlägt. Eine Geschichte, über Vergebung und bedingungslose Liebe, und sie zeigt, wie sehr sich ein Mensch verändern kann, wirklich verändern kann, wenn er sich nur genug bemüht. Diese Geschichte beweist, dass alles heilen kann. Sie zeigt, dass man wenn man jemanden hat, auf den man sich stützen kann, jemanden, der einen liebt und der einen nicht aufgibt, den Weg aus der Dunkelheit finden kann. Sie zeigt, dass man, egal, was für Eltern man hatte und mit welcher Sucht man sich herumschlagen muss, alles überwinden kann, was einem im Weg steht. Und dass man ein besserer Mensch werden kann.«

~ »Wir sind so ein Fiasko«, flüstert sie und hebt den Kopf, sodass wir uns in die Augen sehen können.
»Ein unbestreitbares, wundervoll chaotisches Fiasko.« ~
(S. 544)

Damit hat Hardin meiner Meinung nach vollkommen recht und deswegen hat mich seine starke Veränderung zum Ende hin mit der Geschichte noch vollständig versöhnen können. Ich bin ja so ein kleiner Happy-End-Junkie und all jenen, denen es ebenso geht wie mir, denen kann ich an dieser Stelle verraten, dass man sich auf ein wundervolles, aber vor allem zufriedenstellendes Ende dieses Bandes freuen kann. Ich bin ja gespannt, was mich dann noch in »Before us« erwartet.


After passion

Lea

14. Februar 2018

Serie!

Ich finde die After-Reihe ist der Hammer. Soweit ich weiß wird diese verfilmt, aber ich persönlich finde, dass eine Serie besser wäre, da wird nicht zu viel weggelassen. Ich wünsche mir, dass ich so gut wie Anna schreiben könnte ...


After passion

Lea

12. Februar 2018

Love it

Ich habe das Buch innerhalb ein paar Stunden gelesen und finde es mega geil. Bei den perversen Stellen muss ich sagen fand ich es komisch zu lesen, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich erst 15 bin und im dem Punkt noch keinerlei Erfahrung habe. Das Buch ist faszinierend und es inspiriert mich weiter zu schreiben und besser zu werden. Vielen Dank für diese Buchreihe!


After passion

Stephanie

30. Januar 2018

I Love it

Ich liebe diese Geschichte. Ich habe alle Buchreihen gelesen und angehört. Ich würde mich freuen, wenn es verfilmt wird. Am besten wäre es natürlich als Serie, damit kein Detail ausgelassen wird. Ich hoffe, dass Anna Todd Investoren dafür findet. Sie hat diese Buchreihen super geschrieben und beschrieben. Ich habe mitgefühlt, gelacht und geweint ... super ... Ich kann das nur weiterempfehlen.


After passion

Elizabeth Blackbird

09. Januar 2018

Der Grund, warum ich überhaupt lese. Fabelhaft!

Der Grund, warum ich überhaupt Bücher lese...
Als ich im letzten Jahr mir das Buch von Anna Todd gekauft habe und begonnen habe zu lesen, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, dass mich ein Buch jemals so beeinflussen könnte.
Der NewAdult-Roman hat mich sofort gefesselt und ich habe das Buch in einer Nachtschicht durchgelesen.

Die Geschichte rund um Tessa und Hardin ist einfach herzergreifend. Anna Todd macht es möglich, die Situationen hautnah mit zu erleben. Sie beschreibt alles so detailliert und mit so viel Hingabe, dass sogar der Leser dies spüren kann.
Unabhängig davon gefällt mir auch die Geschichte an sich gut. Genau der richtige Anteil von Liebe, Teenie-Drama, Erotik und Witz.

Für mich mein absolutes Lieblingsbuch, dass ich mind. 2x pro Jahr lese.

Meine Bewertung:
Dafür gibt es von mir 5 von 5 Sternen.
(Wären 1.000 möglich, gäbe es die)