AFTER

Deine Meinung zu den Büchern von Anna Todd

Hast Du einen Roman von Anna Todd gelesen? Oder sogar eine ganze Serie? Wir sind sehr gespannt auf Deine Meinung!

After passion

Buecherigel

8. September 2018

Sehr erotisch aber auch mit viel Spannung

Meinung:
Nachdem Tessa an die WCU kommt lernt sie Hardin kennen. Die beiden streiten sich die ganze Zeit aber es wird schnell klar das die beiden eine besondere Bindung haben. Mit vielen auf und abs kommen sie sich immer näher.
Mir gefällt die Geschichte sehr gut. Man kann nicht viel zu dem Inhalt sagen da ich finde das man es selber lesen sollte um die Gefühlt mitzufühlen. Auch die Erotischen Szenen sind von der Autorin sehr schön geschrieben. Man wird mit zwei Welten konfrontiert die aufeinander treffen und sich dadurch alles verändert.
Empfehlung:
Ich kann dieses Buch an alle Empfehlen die Fifty Shades of Grey auch gemocht haben, aber auch für mich(jemand der eigentlich keine Romane liest) mochte die Geschichte sehr und habe mich schnell durch die Seiten gelesen. Es ist nicht einfach nur eine romantische Liebesgeschichte, aber das merkt ihr beim lesen selber ;)...


The Brightest Stars - attracted

justmiaslife

7. September 2018

Leider enttäuschend!

Wer hat nicht auf Anna Todd's neuen Roman hingefiebert? - Seitdem sie die Veröffentlichung ihrer neuen Trilogie angekündigt hat, war ich auf jeden Fall Feuer und Flamme und habe mich sehr darauf gefreut etwas neues von ihr zu lesen, nachdem ich After so geliebt habe. Natürlich sollte man in sich abgeschlossene Geschichten nicht miteinander vergleichen, aber ich möchte trotzdem im Weiteren etwas näher erläutern, was bei der After Reihe geklappt hat, jedoch bei "The Brightest Stars: Attracted" nur mäßig funktioniert.

Wie wahrscheinlich jedem schon bekannt ist begleitet man in dieser Reihe Karina & Kael. Das erste Kapitel spielt in 2019, danach geht's jedoch wieder zurück ins Jahr 2017 und wir erfahren, wie die beiden Protagonisten sich kennengelernt haben. Karina ist dort gerade von zu Hause ausgezogen und arbeitet in einem Massage-Salon. Kael hingegen war Soldat in Afghanistan und ist gerade wieder in die Heimat zurückgekehrt.

Wer die After Reihe gelesen hat, der weiß, dass wir dort die Geschichte von Hardin & Tessa miterleben, aber trotzdem die ganzen Nebencharaktere nicht zu kurz kommen - im Laufe der Bücher können wir uns dort eigentlich von jeder Person ein gutes Bild machen. Und ich hoffe das dies bei "The Brightest Stars" nicht anders sein wird, denn im ersten Band hat man leider sehr wenig über die Charaktere erfahren. Sie waren mir alle zu schwammig konstruiert, weswegen ich auch nicht wirklich mit Karina & Kael mitfühlen konnte und mir ihre Beziehung mehr oder weniger "egal" war. Von den Randfiguren muss ich gar nicht erst anfangen, denn ich habe es nach rund 350 Seiten nicht mal richtig geschafft sie wirklich auseinander zu halten.

Was mich bei After außerdem nicht sonderlich gestört hat, mir hier aber ziemlich auf die Nerven gegangen ist, waren die kurzen Kapitel. Anna Todd hat es bei Kapiteln mit 2-3 Seiten einfach nicht geschafft Spannung aufzubauen. Im Gegenteil: Ich hatte die meiste Zeit des Buches das Gefühl es ist überhaupt nichts passiert und für mich schien alles so ereignislos. Natürlich sollte man bei einer Trilogie nicht direkt die ganze Handlung auf einmal verschustern, allerdings habe ich mich bei Karina & Kael gefragt, warum nach über der Hälfte des Buches nichts zwischen den beiden passiert und kurz bevor sich die Geschichte dem Ende neigt geht alles direkt von 0 auf 100.

Zudem habe ich mich beim Lesen auch die ganze Zeit gefragt, wie man sich nach so wenig Handlung überhaupt ein Ende mit einem spannenden Plottwist zusammen schustern kann. Ich habe erwartet, dass irgendwas passieren muss, was total überdramatisiert wird und das ist letzendlich auch eingetreten. Karina und Kael haben sich wie zwei unreife Teenager verhalten, die einfach alles überdramatisieren. Außerdem habe ich jetzt nicht das Gefühl ich müsste auf der Stelle weiterlesen. Ich habe eher das Gefühl eine Geschichte, die gut ein Einzelband hätte sein könnte, wurde weil es sich marketingtechnisch angeboten hatte, auf eine Trilogie gestreckt.

Fazit: Obwohl ich mich sehr auf dieses Buch gefreut hatte und auch ein großer Anna Todd bin, muss ich ehrlich gesagt zugeben, dass mich das Endresultat von "The Brightest Stars: Attracted" wirklich enttäuscht hat. Ich will das Buch nicht besser bewerten, nur weil ich den Autor dahinter sehr gerne mag, sondern wirklich ehrlich sein. Natürlich bin ich in erste Linie erstmal gespannt, ob die anderen Leser meine Meinung teilen. Ich bin mir noch unsicher, ob ich die Geschichte um Karina & Kael weiterhin verfolgen werde, aber der nächste Band erscheint eh erst nächsten Herbst. Das Buch bekommt jedoch trotzdem noch 3 Sterne, da es sich trotz seiner vielen Schwierigkeiten schnell durchlesen konnte.


After truth

Stefanie Winning

5. September 2018

Die Spirale der Gefühle die einen mit sich reisst und mitfühlen lässt

Zum Inhalt

Die gewaltige Fahrt der Gefühle geht weiter. Nachdem Tessa die grausame Wahrheit über die Wette erfahren hat, bricht für sie eine Welt zusammen. Währenddessen versucht Hardin um Tessa und um ihre Beziehung zu kämpfen. Ausgerechnet jetzt steht auch noch Weihnachten vor der Tür und Hardins Mutter kommt zu Besuch. Was wird aus Hardin und Tessa? Wird Hardin Tessa nach Seattle folgen? Welche Hürden müssen die beiden noch meistern? Und was ist mit Zed?

Meine Meinung

After truth ist der zweite Band der After Reihe um Tessa und Hardin.
Anna Todd hat es auch diesmal geschafft, mich in die Spirale des Gefühlschaos von Tessa und Hardin zu ziehen. Ich habe wie bei Band eins, mitgelitten, ich war wütend, habe geweint und gelacht.

Die sehr krassen Momente zwischen Streit und Versöhnung haben auch an meinen Nerven gezerrt. Aber ich kann Tessa verstehen. Ihre ganze Welt dreht sich um Hardin. Auch bei Hardin dreht sich die Welt nur um Tessa. Ich bin der Reihe bis aufs letzte verfallen. Noch kein Buch hat mich so emotional mitgenommen und mitgerissen.

Hardin, der augenscheinlich starke Typ. Der seine Mauer Jahre lang aufgebaut hat. Es ist schön zu sehen, wie Tessa ihn beeinflusst.

Tessa, das naive Mädchen, das mit jeden Tag stärker wird. Zu lesen wie sie sich behauptet, ist einfach toll.

Auch die vertrauten Charaktere aus Band eins sind wieder dabei. Nicht so präsent wie sonst, aber stellenweise doch. Zed spielt von allen Nebencharakteren die größte Rolle. Mir jedoch ist er ein Dorn im Auge.

Anna Todd ist mit dieser Reihe etwas einzigartiges gelungen.

Fazit

Wieder ein unglaublicher Teil der After Reihe. Emotional, aufwühlend, und voller Liebe. Wer sich gern mit in die Spirale der Gefühle begeben will sollte unbedingt die After Reihe lesen. Von mir mehr als verdiente 5 Sterne.


The Brightest Stars - attracted

Bianca - BJ's Book Blog

5. September 2018

... eine wunderschöne, herzergreifende und goldige Love Story!

4.5 Sterne „Vorsicht Spoiler!“ (bzw. eigentlich nicht, aber ich schreibs lieber mal dazu! Gibt ja viele Empfindliche!)

Das erste Kapitel findet im Jahr 2019 statt. Danach geht's zurück nach 2017. Karina ist 20 Jahre alt. Sie ist gerade von zu Hause ausgezogen. Zu Hause war das Haus ihres Vaters und der Stiefmutter. Jetzt lebt sie mehr oder weniger glücklich ihr eigenes Leben und arbeitet in einem Massage-Salon.

Kael.
Er ist gerade aus Afghanistan zurück und braucht ganz dringend eine Massage für seine ledierten Muskeln. Nicht dass er irgend etwas davon Karina erzählt hätte .... Kael ist nicht unbedingt der grösste Redner. ☺

Aber er ist ein Kumpel des Mannes von Karinas bester Freundin und Mitbewohnerin ... und es sieht so aus als würde er heute Nacht bei den Mädels nächtigen.

Der neue Kerl und die neuen Gefühle sind leider nicht das einzig aufregende in Karinas Leben.

Ihre Familie ist ein ganz klein wenig kompliziert und anstrengend ... und Kaels Militär-Vergangenheit und Gegenwart und die damit verbundenen Geheimnisse müssen auch verarbeitet werden.

Was wird passieren mit Karina & Kael?
Wird es ein Happy End geben???
KAUF DIR DAS BUCH UM ES HERAUSZUFINDEN!
Bzw. werden wir es noch lange nicht herausfinden, da es noch 2 weitere Bücher geben wird! ☺
__________________________

Ich kann mich noch erinnern als Anna das erste Kapitel auf Wattpad gepostet hat. Ich habs damals gelesen und geliebt - obwohl ich Wattpad hasse! Aber das wollte ich unbedingt lesen und es war wirklich ein tolles erstes Ausschnittchen - aber weiter hatte ich dann nicht gelesen - ich wollte auf das Buch warten.

Und hier ist jetzt endlich das 1. Buch!!!!

YIPPIIIIEE!!!

Ich fands echt super!

Wir haben diese irgendwie herzergreifende und traurige und langsame Stimmung das ganze Buch lang. Aber dann haben wir auch mega-süsse und goldige lächel-Momente von Karina und Kael. Ich fand die zwei einfach goldig. Selbst wenn einem nichts an dem Buch gefällt, man muss einfach weiterlesen nur um Kael lächeln zu sehen - oder zumindest den Hauch eines Lächelns zu sehen. ☺

Karina braucht ewig bis sie überhaupt ein Wort aus dem Kerl rauskriegt. Er ist mehr so ein stiller Denker. Aber ihn stört es überhaupt nicht dass sie so viel redet. Non Stop! Herzallerliebst!

Natürlich wissen wir schnell dass hinter Kaels Schweigen einiges an Problemen und Erinnerungen aus dem Krieg stecken. Er redet gar nicht über all das. Auch über so ziemlich nichts anderes redet er eigentlich. Obwohl wir doch ALLLLESSS von ihm wissen wollen!

Ich fand die Unterhaltungen von Karina und Kael so toll! Sie redet - er hört zu.... und während sie das tun verlieben sie sich langsam in einander ... mit jedem Wort das sie sagt und er nicht sagt.

Es ist alles so sehr süss und goldig ... aber es geht auch alles sehr ans Herz - im negativen Sinn. Weil wir einfach wissen - nach dem 1. Kapitel - dass es für die beiden so bald kein Happy End geben wird!

Die Vergangenheit. Die Familie. Geheimnisse. Die Army. Der Krieg. Gebrochene Herzen. Wir haben keine Ahnung was passieren wird - aber man weiss dass es nicht einfach wird. Nicht für die beiden - und auch nicht für uns....

Es ist auch alles sehr 'nah-an-der-Zeit' - mit dem Militär und Rassismus, etc. - und vor allem ist alles auch dezent aus Annas Leben. Das fand ich auch super.

Wenn ich mich über ein paar Kleinigkeiten beschweren dürfte?

Ich habe das Buch auf Englisch gelesen und kein Mensch, kein Verlag, kein Goodreads, keine Anna hat jemals erwähnt, dass es eine Trilogie werden wird. Das fand ich sehr unnett. Geldmacherei-ig.

In Interviews und vom deutschen Verlag wusste ich dass es drei Bücher werden, aber als englischer Leser der sich nicht so sehr auskennt wie man im Internet recherchiert ... da wär ich echt angepisst wenn ich zu dem Ende komme und es noch nicht fertig ist. Naja gut - in Deutschland wissen wir ja dass es drei Bücher werden. ☺

Dann - der Schreibstil. Irgendwie war der sehr verwirrend hier und da. Es ist schön geschrieben an sich. Aber ab und zu hab ich nicht kapiert was was war. Wer gerade spricht und warum sie von irgendwas erzählt was gestern stattfand und dann aber auf einmal wieder ins Jetzt springt und dann nach morgen ... ich war dezent verwirrt!

Dann... das Buch war mir zu langsam. Die Beziehung der beiden war irgendwie so langsam und ereignislos für meinen Geschmack. Es blubbert alles so vor sich hin. Als würde man in der Sonne liegen ... neben einem Bächlein und es läuft ganz leise ein John Mayer Song. Ja, ich weiss, ich bin bekloppt! ☺ Aber es passiert irgendwie nix! Noch nicht mal ein Kuss und auf einmal - bam - sind sie zusammen und liegen im Bett? All das in einer Woche und ohne darüber gesprochen zu haben? Seltsam! Naja gut - es werden drei Bücher - da kann sich das ja alles noch entwickeln.

Dann noch was - am Ende - das 'Geheimnis'. Die 'Lüge'. Das war mir zu übertrieben wie Karina da reagiert. Ich fand das gar nicht so schlimm und sie rastet aus? Naja - die sind ja erst 20 und dezent unreif - also erlaub ich das mal.

Ich finde, für das englische Buch zumindest, hätte noch mal ein Lektor drüber gehen sollen. Da gehört für meinen Geschmack einiges geändert.

ABER - wie auch immer - ich fand das Buch toll. Ich liebe Karina und Kael und ich kann's kaum erwarten das zweite Buch in die Hände zu kriegen!!! Wobei ich dann wahrscheinlich das erste noch mal lesen muss. #BuchAlzheimer

► THE BRIGHTEST STARS war eine wunderschöne, herzergreifende und goldige Love Story!
Eilt zu eurem nächsten Buch-Verkaufs-Menschen und kauft euch euren eigenen Kael - der hier gehört mir!!!!


The Brightest Stars - attracted

Corinnas World of Books

4. September 2018

Ein fesselnder Auftakt

Meine Meinung

In „The Brightest Stars - attracted: Roman (Karina und Kael-Serie, Band 1)“ geht es um Karina, die sich ganz auf ihren Job konzentrieren will und sonst ihre Ruhe will. Sie will keine Dates und Liebe, die immer im Chaos endet. Als sie eines Tages einen neuen Kunden hat, Kael ist sie direkt von ihm angezogen. Sie ahnt nicht in welche Welt sie da gezogen wird.....

Karina will keine Nähe zu anderen haben und befolgt deswegen eine No-Dating-Policy. Ein neuer Kunde scheint sie zu faszinieren. Doch was steckt dahinter ? Kann sie jemals einem Mann genug vertrauen oder wird sie verletzt ??
Sie hat seit der Scheidung ihrer Eltern und ihrem Abschluss eine Art Automatismus entwickelt...

Kael ist auf den ersten Blick sehr geheimnisvoll und hat mich durch seine Art ebenso fasziniert. Er wirkt sehr verschlossen und gleichzeitig sehr heiß.
Was ist das mit seiner Fassade, die ihn umgibt ?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Karina erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren wie ihre Freunde aus der Straße in der sie wohnt sind authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Karina und Kael gezogen. Sie hat es nicht leicht, weil ihre Eltern nicht immer für sie da waren und sie sich an andere geklammert hat. Als sie Kael als Kunden hat scheint dieser etwas besondres an sich zu haben und doch spürt man, das er sehr verschlossen ist. Je mehr sie ihn sieht scheint es wie ein Sog zu sein und sie will ihm nahe sein. Sie ahnt nicht, das dieser Mann sie in eine Welt voller Leidenschaft zieht und diese seine Welt noch dunkler ist als ihre eigene. Mit jeder Seite wurde ich mehr in diese bewegende Liebesgeschichte gezogen. Beide scheinen sich zu brauchen und jedoch scheint es, als gäbe es noch genug Schatten, die über beiden schweben. Werden sie einen Weg finden für eine Zukunft ?

Dieser Romanauftakt der Autorin ist anders, als ich erwartet habe. Karina ist ein Charakter, die nie die Nähe von zuhause bekommen hat, die sie gebraucht hat und dennoch mag sie es nicht, wenn jemand ihr zu nahe kommt. Man spürt eindeutig, das beide sie und Kael etwas dunkles umgibt und das sie zusammen Licht in dieses dunkle bringen.
Das Ende hat mich mehr als nur erwischt und ich konnte mich kaum davon lösen. Wie es weitergeht in dieser Reihe werden wir im September 2019 erfahren.

Das Cover sieht einfach genial aus und macht direkt Lust in die Geschichte zu lesen.

Fazit

The Brightest Stars- Attracted ist ein besonderer Reihen Auftakt aus der Feder von Anna Todd. Ich konnte es kaum weglegen und bin so gespannt wie es in dieser Reihe weitergeht.


After passion

Stefanie Winning

25. August 2018

Ein Buch welches Dir den Atem raubt

Zum Inhalt

Good Girl ja. Badboy. Tessa Young ist ein junges Mädchen welches am ersten Tag an der Uni dem berüchtigten Bad Boy Hardin begegnet. Diese Begegnung bleibt nicht ohne Folgen und wirft Tessas gewohntes Leben komplett über den Haufen.

Meine Meinung

Das Cover des Buches ist in grau gehalten mit einem schwarzen Blumen-Tribal und schwarzer Schrift. Aufgepimpt ist das ganze mit dem pinken Schriftzug Passion. Der Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen. Die Sichtweise des Buches ist aus Tessas Sicht.

Was soll ich sagen. Das Buch hat mich geflasht.

Anna Todd hat mit den beiden Protagonisten Tessa und Hardin mein Herz erobert.

Tessa ist jung, hübsch und fast schon eine kleine Streberin, die sehr naiv ist. Wohingegen Hardin ein ausgefuchster Bad Boy ist, der keine Party verpasst oder leichte Gelegenheiten mit Mädchen auslässt.

Tessa ist zwar naiv aber das macht der Story überhaupt nichts. Sie entwickelt sich von einem naiven Mädchen zu einer doch starken Frau. Sie musste bereits in ihrer Kindheit immer das perfekt Kind ihrer Mutter sein. Jetzt auf der Uni, kann sie sich so entfalten wie sie es möchte und schafft dies auch mit Hardins Hilfe.

Hardin jedoch hatte eine verstörende Kindheit und seine Art zu sein, wie er ist, scheint eigentlich nur ein Selbstschutzmechanismus zu sein. Tessa zeigt ihm, dass es auch anders geht und doch erleben beide viele Höhen und Tiefen in Tessas erstem Jahr an der Uni.

Zwei völlig unterschiedlich Welten treffen aufeinander. Jedoch wurde die Geschichte so toll umgesetzt, dass man sofort versteht, was Tessa an Hardin so toll findet. Fast als verliebte man sich selbst in Hardin.

Anna Todd hat es geschafft, dass ich bei diesem Teil der Geschichte bereits mehrfach mit Tessa geweint habe. Und ich meine bei geweint, geheult. Ich habe mitgelitten und mich mit ihr gefreut. Einfach absolut genial.

Fazit

Dieses Buch ist ein absolutes Muss. Wer bereits die "50 Shades of Grey"-Reihe toll fand, wird auch das Buch von Anna Todd lieben. Für mich steht fest: Ich muss alle Bände der "After"-Reihe lesen und das nicht nur einmal.


After passion

Kiki

24. August 2018

Mega gut


After passion

Anisasbooktime

19. August 2018

After Passion

Ich wollte eine Rezession zu diesem wundervollen und gleichzeitig meinem Lieblings Buch schreiben.
Kommen wir erst mal zu der Autorin Anna Todd. Anna Todd hat einen so schönen Schreibstil, dass es einfach sehr leicht fällt das Buch schnell, einfach und flüssig zu lesen. Die Kapitel sind sehr lang was mich anfangs sehr gestört hatte weil ich mich nicht solange konzentrieren konnte. Dies liess aber dann von Zeit zu Zeit nach, was ich sehr angenehm fand. Anna Todd hat es also einem einfach gemacht dieses Buch schnell und gut zu lesen. Was ich auch gut finde ist, dass das Buch etwas dicker ist und viele Seiten hat. So hat man viel länger an dem Buch.
Kommen wir dann zu dem Buch. Sie selbst hat das Buch ja eigentlich als Fanfiction geschrieben. Ich finde es aber überhaupt nicht schlimm das die Namen abgeändert wurden, im Gegenteil ich finde es sogar gut, so hat mir die Geschichte sogar noch besser gefallen.
Anna Todd hat die Personen in dem Buch so gut beschrieben, dass man die Personen auch ohne die Vorlagen gut vorstellen konnte. Die Idee ist ja dahinter das Tessa (Das schüchterne Good Girl), Hardin (Der Launische Bad Boy) zeigt das die Welt auch ganz anders aussehen kann. Sie will ihn zu einem besseren Menschen machen. Aber das einzige was Hardin will ist die Wette gegen Zed zu gewinnen. So verdirbt er sie von Zeit zu Zeit. Hardin ist leider so eine Person die man hasst und gleichzeitig unglaublich liebt. Er kann einfach manchmal so ein unglaublicher Mistkerl sein. Und dann paar Szenen später kann er so unglaublich süß sein. Und Tessa ist so ein unglaublich süßes und bezauberndes Mädchen das man einfach nur mögen muss, aber auch sie kann man leider öfters nicht verstehen. Immer wenn sie ein weiteres Mal auf Hardin rein fällt bin ich so sauer. Nach dem sie sich dann verliebt haben gibt das Buch ein Kreislauf wieder von Streit, Sex und Versöhnen. Zwar nicht in der Reihenfolge aber diese drei Worte spielen eine große Rolle. Und normal denkt man dann ja gleich, dass es sehr eintönig ist aber wenn man sich dann rein gelesen hat, weil es einfach so spannend ist das man nicht mehr auf hören kann.
Ich kann dieses Buch einfach nur empfehlen. Das Buch ist teilweise so nerven aufreibend und auch so spannend das man ob man es jetzt hasst oder nicht, trotzdem weiter liest.
Wie schön erwähnt es ist mein Lieblings Buch.
Und hiermit bedanke ich mich für die "Aufmerksamkeit" und freue mich wenn irgendwer von euch dieses Buch wegen meiner Rezession kauft.


Life will never be the same

AiHaninozuka

6. August 2018

Enttäuschend

Das "ultimative Fanbuch" zur After Serie ist als Zusatzbuch zur Serie von Anna Todd erschienen.

Es enthält neben "Funfacts", "Hardfacts", einem Interview und anderen kleinen Extras eine Leseprobe zu "After Passion". Dem ersten Band der Serie.

Laut Infotext werden exklusive Specials und "ungeahnte Geheimnisse" geboten.

Ehrlich gesagt habe ich viel mehr erwartet. Neben Fankommentaren, Quotes und wenigen Fanbildern gab es zwar das, was angepriesen wurde, aber "ungeahnte Geheimnisse" habe ich nicht entdeckt.

Außerdem finde ich es überflüssig, dass ein "ultimatives Fanbuch" eine Leseprobe des ersten Bandes enthält. Die ersten 11 Kapitel schließen das Fanbuch ab und zuvor hat man vielleicht 10-20 Minuten Lesestoff, wenn überhaupt.

Wenn ich mir ein Fanbuch kaufe, habe ich die Buchreihe bereits gelesen, ich denke, dass geht allen so. Warum sonst sollte man sich ein Fanbuch kaufen? Da brauche ich keine Leseprobe, die 11 Kapitel umfasst.. Generell brauche ich überhaupt keine Leseprobe.

Fazit: Mageres Ding, bin froh, dass ich das Buch kostenlos erwerben konnte und ziemlich enttäuscht vom Inhalt.


After passion

Nurcan Göleli

1. Juli 2018

Ich liebe es

Ich lese eigentlich nicht so gerne, da mich viele Bücher nicht so anziehen, aber seitdem ich mir "After Passion" gekauft habe, lese ich nur noch. Ich finde es mega!