AFTER

Deine Meinung zu den Büchern von Anna Todd

Hast Du einen Roman von Anna Todd gelesen? Oder sogar eine ganze Serie? Wir sind sehr gespannt auf Deine Meinung!

After passion

Silvia Varel

24. Februar 2015

Ein super Buch

Das Buch ist sooooo toll,emotional und fesselnt, dass ich es in 2 Tagen verschlungen habe. Ich kann es gar nicht abwarten den 2-3 Teil zu lesen und hoffe, dass es auch eine Verfilmung dazu geben wird. Ein großes Lob an die Autorin wirklich super geschrieben.


After passion

Sarah von Sunny´s Bücherschloss

20. Februar 2015

Schon vor Erscheinen des Buches war für mich klar, dass ich es unbedingt haben muss, das lag allerdings nicht nur an dem tollen Cover, sondern auch an den vielen Diskussionen auf Facebook.
Außerdem liebe ich solche Story´s einfach.
Das Cover dieses Buches liebe ich aber ganz besonders,denn die Farben sind für mich absolut perfekt gewählt und auch das restliche Design gefällt mir ausgesprochen gut. Es ist vor allem mal was ganz anderes und sieht verdammt gut im Bücherregal aus.
Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich zuerst dann doch etwas abgeschreckt und musste das Ganze erst einmal sacken lassen, aber ich kann euch sagen, lasst euch davon nicht täuschen.

Als ich dann mit dem Buch begonnen habe, waren die ersten 10 Seiten etwas gewöhnungsbedürftig, ich weiß auch nicht, wie ich das sonst beschreiben soll, denn nach diesen besagten Seiten war ich komplett im Buch abgetaucht und hatte echt Probleme, mich auf anderes als die Story um Tessa und Hardin zu konzentrieren.
Beide sind von Grund auf verschieden, scheinen aus unterschiedlichen Welten zu kommen und doch habe ich die ganze Zeit gebetet, dass sie es schaffen, diese sichtbaren Hürden zu überbrücken.

Tessa fand ich zu Beginn des Buches wirklich etwas sonderbar, ein Mädchen, das einen bedeutenden Schritt in ihrem Leben macht und wirklich komplett unschuldig ist, sie kennt nichts und hat bisher keinerlei Erfahrungen, nicht nur in sexueller Hinsicht, sondern auch bei so ziemlich allen Dingen.
Nach den ersten 2 Kapiteln konnte ich dann aber doch mit ihr warm werden und habe sie im Laufe des Buches lieben gelernt.
Oftmals hatte ich wirklich Mitleid mit ihr aber ich hab sie teilweise auch für ihr Handeln verflucht.
Die imaginäre Bratpfanne war auf jeden Fall nie weit entfernt.
Allerdings finde ich, dass Tessa eine tolle Protagonistin ist, die perfekt in diese Romanze passt.

Hardin hingegen habe ich direkt beim ersten Auftauchen geliebt, ich mein, wie ist es auch anders möglich, der Kerl ist einfach Sex pur.
Immer wieder habe ich gedacht, dass Hardin der perfekte Mann ist, auch wenn seine Art ein wenig eigenartig ist. Also nicht für jede ein Traumtyp.
Im Verlauf des Buches habe ich aber auch bei ihm immer wieder zur imaginären Bratpfanne greifen wollen.
Außerdem habe ich ihn im Laufe des Buches immer besser verstanden und wollte ihn zeitweise einfach nur in den Arm nehmen.
Bevor ich jetzt zu sehr spoiler, hör ich besser auf, ich kann nur sagen, dass jeder Bad Boy einen Grund hat, dass er so ist, wie er ist.

Beim Lesen des Buches habe ich gelacht, geweint, geschimpft und war emotional des Öfteren vollkommen am Abgrund. Meine Gefühle haben wirklich verrückt gespielt und haben sich auf eine Achterbahnfahrt begeben.
Wer jetzt aber ein Buch wie "Shades of Grey" erwartet, der liegt Meilenweit daneben, denn in diesem Buch geht es nicht um die nicht ganz gesellschaftsfähigen Vorlieben eines reichen Mannes, sondern eher darum, dass zwei Menschen, die mehr gemeinsam haben, als sie denken, voneinander für´s Leben lernen.

Der Schreibstil von Anna Todd hat mich auch mitgenommen, ich habe mich nicht nur wie ein Zuschauer gefühlt, ich war wirklich mittendrin.
Je weiter ich im Buch kam, desto schneller habe ich gelesen, obwohl ich eigentlich langsamer lesen wollte, damit die Wartezeit bis zum zweiten Teil nicht so lang ist.
Ich hoffe, dass die Zeit bis April schnell vorbei geht, denn ich kann es gar nicht abwarten, bis After Truth erscheint. Das Ende von After Passion habe ich gleich 3 Mal gelesen, weil ich irgendwie nicht damit klar gekommen bin, dass es vorbei ist.
Ich sag euch, mit so einem Ende des ersten Teils habe ich nicht gerechnet.

Ich hoffe, dass ich euch ein wenig neugierig machen konnte und vielleicht gebt ihr After Passion ja die Chance, euch auch zu verzaubern. Allein Hardin ist es wert, dass ihr das Buch lest.


After passion

Loryglory

20. Februar 2015

Das beste Buch seit langem!

Ich habe schon lang nicht mehr so ein gutes Buch gelesen! Es reist einen völlig mit!


After passion

Loryglory

20. Februar 2015

Das beste Buch seit langem!

Ich habe schon lang nicht mehr so ein gutes Buch gelesen! Es reist einen völlig mit!


After passion

Sarah von Sunny´s Bücherschloss

20. Februar 2015

Schon vor Erscheinen des Buches war für mich klar, dass ich es unbedingt haben muss, das lag allerdings nicht nur an dem tollen Cover, sondern auch an den vielen Diskussionen auf Facebook.
Außerdem liebe ich solche Story´s einfach.
Das Cover dieses Buches liebe ich aber ganz besonders,denn die Farben sind für mich absolut perfekt gewählt und auch das restliche Design gefällt mir ausgesprochen gut. Es ist vor allem mal was ganz anderes und sieht verdammt gut im Bücherregal aus.
Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich zuerst dann doch etwas abgeschreckt und musste das Ganze erst einmal sacken lassen, aber ich kann euch sagen, lasst euch davon nicht täuschen.

Als ich dann mit dem Buch begonnen habe, waren die ersten 10 Seiten etwas gewöhnungsbedürftig, ich weiß auch nicht, wie ich das sonst beschreiben soll, denn nach diesen besagten Seiten war ich komplett im Buch abgetaucht und hatte echt Probleme, mich auf anderes als die Story um Tessa und Hardin zu konzentrieren.
Beide sind von Grund auf verschieden, scheinen aus unterschiedlichen Welten zu kommen und doch habe ich die ganze Zeit gebetet, dass sie es schaffen, diese sichtbaren Hürden zu überbrücken.

Tessa fand ich zu Beginn des Buches wirklich etwas sonderbar, ein Mädchen, das einen bedeutenden Schritt in ihrem Leben macht und wirklich komplett unschuldig ist, sie kennt nichts und hat bisher keinerlei Erfahrungen, nicht nur in sexueller Hinsicht, sondern auch bei so ziemlich allen Dingen.
Nach den ersten 2 Kapiteln konnte ich dann aber doch mit ihr warm werden und habe sie im Laufe des Buches lieben gelernt.
Oftmals hatte ich wirklich Mitleid mit ihr aber ich hab sie teilweise auch für ihr Handeln verflucht.
Die imaginäre Bratpfanne war auf jeden Fall nie weit entfernt.
Allerdings finde ich, dass Tessa eine tolle Protagonistin ist, die perfekt in diese Romanze passt.

Hardin hingegen habe ich direkt beim ersten Auftauchen geliebt, ich mein, wie ist es auch anders möglich, der Kerl ist einfach Sex pur.
Immer wieder habe ich gedacht, dass Hardin der perfekte Mann ist, auch wenn seine Art ein wenig eigenartig ist. Also nicht für jede ein Traumtyp.
Im Verlauf des Buches habe ich aber auch bei ihm immer wieder zur imaginären Bratpfanne greifen wollen.
Außerdem habe ich ihn im Laufe des Buches immer besser verstanden und wollte ihn zeitweise einfach nur in den Arm nehmen.
Bevor ich jetzt zu sehr spoiler, hör ich besser auf, ich kann nur sagen, dass jeder Bad Boy einen Grund hat, dass er so ist, wie er ist.

Beim Lesen des Buches habe ich gelacht, geweint, geschimpft und war emotional des Öfteren vollkommen am Abgrund. Meine Gefühle haben wirklich verrückt gespielt und haben sich auf eine Achterbahnfahrt begeben.
Wer jetzt aber ein Buch wie "Shades of Grey" erwartet, der liegt Meilenweit daneben, denn in diesem Buch geht es nicht um die nicht ganz gesellschaftsfähigen Vorlieben eines reichen Mannes, sondern eher darum, dass zwei Menschen, die mehr gemeinsam haben, als sie denken, voneinander für´s Leben lernen.

Der Schreibstil von Anna Todd hat mich auch mitgenommen, ich habe mich nicht nur wie ein Zuschauer gefühlt, ich war wirklich mittendrin.
Je weiter ich im Buch kam, desto schneller habe ich gelesen, obwohl ich eigentlich langsamer lesen wollte, damit die Wartezeit bis zum zweiten Teil nicht so lang ist.
Ich hoffe, dass die Zeit bis April schnell vorbei geht, denn ich kann es gar nicht abwarten, bis After Truth erscheint. Das Ende von After Passion habe ich gleich 3 Mal gelesen, weil ich irgendwie nicht damit klar gekommen bin, dass es vorbei ist.
Ich sag euch, mit so einem Ende des ersten Teils habe ich nicht gerechnet.

Ich hoffe, dass ich euch ein wenig neugierig machen konnte und vielleicht gebt ihr After Passion ja die Chance, euch auch zu verzaubern. Allein Hardin ist es wert, dass ihr das Buch lest.


After passion

Sabrina

19. Februar 2015

Leidenschaftlich und aufregend

Tessa und Hardin sind ein leidenschaftliches Traumpaar. Sie das Good Girl und er der Bad Boy, den Tessa nur schwer vertrauen kann. Dabei gibt es auch gemeinsamkeiten wie ein eher kaputtes Elternhaus. Ich liebe das Buch und hoffe wie wohl viele das der zweite Teil früher als geplant erscheint...


After passion

Mandy

19. Februar 2015

Ein tolles Buch warte gespannt auf den nächsten Teil der leider erst im April kommt!


After passion

Sabrina

19. Februar 2015

Leidenschaftlich und aufregend

Tessa und Hardin sind ein leidenschaftliches Traumpaar. Sie das Good Girl und er der Bad Boy, den Tessa nur schwer vertrauen kann. Dabei gibt es auch gemeinsamkeiten wie ein eher kaputtes Elternhaus. Ich liebe das Buch und hoffe wie wohl viele das der zweite Teil früher als geplant erscheint...


After passion

Rose

19. Februar 2015

Die ersten 200 Seiten dachte ich beim lesen doch sehr an Shades of Grey ziemlich viele Parallelen...und auch dieses anfängliche hin und her zwischen Tessa und Hardin war teilweise zu viel. Auch das Ende des ersten Teils war für mich ziemlich schnell klar. Allerdings muss ich auch sagen das mich ein Buch lange nicht so gefesselt hat wie dieses. Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Die Reihe hat mich gepackt und ich warte ungeduldig auf die Veröffentlichung der weiteren Teile.


After passion

Sunshine587

19. Februar 2015

Naja... Abklatsch von Fifty Shades of Grey!

Ich finde es ist ein totaler Abklatsch von Fifty Shades of Grey!
Das Buch stimmt in fast allem mit SoG überein.
Da ich SoG liebe, kann ich diesem Buch nur 2 Sterne geben, denn ich dachte die ganze Zeit ich lese SoG.....