AFTER

Deine Meinung zu den Büchern von Anna Todd

Hast Du einen Roman von Anna Todd gelesen? Oder sogar eine ganze Serie? Wir sind sehr gespannt auf Deine Meinung!

After passion

Nele

18. Mai 2015

Genial

Ich finde das Buch so genial!! Es ist ein Buch, wo man sich wirklich in die Gefühle der dargestellten Personen hineinversetzten kann ❤️ Toll und nur zum Empfehlen.


After passion

Cindy

18. Mai 2015

Suchtgefahr...

Das Buch ist wirklich klasse. Das Schlimme ist, dass es immer, wenn ich es aus der Hand legen wollte, spannend weiter ging :) Ich habe dieses Buch in 2 Tagen gelesen. Super Geschichte. Daumen hoch!


After passion

Laura Dönnecke

18. Mai 2015

Hohes Suchpotenzial

Dieses Buch muss man einfach gelesen haben! Ich hatte, als ich es las, die ganze Zeit ein Grinsen auf den Lippen und habe mich immer gut in Tessa reinversetzen können. Das Buch hat hohes Suchpotenzial. Ich freue mich schon total auf die 3 Folgebände und werde sicherlich traurig sein, wenn es zu Ende ist.


After passion

Laura Dönnecke

18. Mai 2015

Hohes Suchpotenzial

Dieses Buch muss man einfach gelesen haben! Ich hatte, als ich es las, die ganze Zeit ein Grinsen auf den Lippen und habe mich immer gut in Tessa reinversetzen können. Das Buch hat hohes Suchpotenzial. Ich freue mich schon total auf die 3 Folgebände und werde sicherlich traurig sein, wenn es zu Ende ist.


After truth

Max Sanders von Sixth Chapter

17. Mai 2015

Wenn man nach Band eins glaubte, noch mehr Hin und Her in einem Buch geht nicht...

After truth beweist, es ist tatsächlich möglich. Und ich bin selbst überrascht, wie unterhaltsam und mitreißend das sein kann :-D Nach dem mehr oder weniger unerwarteten Ende von After passion musste ich nun ganz schnell die Fortsetzung lesen. Und meine Erwartungen wurden durchaus erfüllt.

Doch auch, wenn man eine etwas längere Pause zwischen Band eins und zwei einlegt, ist der Einstieg durch den lebendigen Schreibstil Anna Todds und das romantische (vor-) weihnachtliche Setting leicht.
Anders als in seinem Vorgänger wird After truth aus den Perspektiven beider Protagonisten erzählt, was nun auch das Verhalten Hardins klarer und weniger geheimnisvoll werden lässt. Dies und die Tatsache, dass man die Hauptfiguren bereits kennt, führt dazu, dass die ganze Story viel persönlicher erscheint.

Insgesamt finde ich die Grundstimmung in After truth sehr viel heller und wärmer, was ich ebenfalls als sehr positiv empfinde.

Allerdings wird bei den Charakteren keine große Entwicklung sichtbar. Sie stagnieren in ihren gewohnten Handlungsweisen, was die Spannung an vielen Stellen drückt. Die Handlung besteht aus vielen Wiederholungen der bereits aus dem ersten Band bekannten Motive und bietet keine neuen Aspekte.

Diese Reihe hat eine ganz eigene Anziehungskraft auf jeden Leser, der sich wirklich auf die Story und ihren Fan-Fictioncharakter einlässt. Ich habe in Band 2 einige Elemente gefunden, die ich schöner finde als in After passion. Durch den zeitweisen Stillstand in der Entwicklung der Handlung kommt After truth allerdings nicht über 4 von 5 Sternen hinaus.


After passion

girlwiththebooks

17. Mai 2015

Tessa & Hardin

Tessa und Hardin, ich glaube die Geschichte der Beiden ist bekannt, trotz dessen möchte ich noch einmal den Inhalt erläutern.


Tessa Young ist ein Vorbild für so manch eine Frau in ihrem Alter. Tessa hat gute Noten in der Schule, hat große Ziele im Leben und einen Vorzeigefreund namens Noah. Ihr Leben scheint perfekt und ist es auch, denn sie hat es geschafft und kann auf die MCU gehen. Als sie dort ankommt ist sie alles andere als begeistert, denn wie ihre Mutter sagt: "teilt sie sich das Zimmer mit einem Punk", damit ist ihre Mitbewohnerin Steph gemeint und auch ihre Freunde. Tessa möchte nicht schon am ersten Tag auffallen und ein großes Drama draus machen, daher lässt sie die Zimmerordnung wie sie ist, auch wenn ihre Mutter nicht ganz glücklich scheint. Hardin lernt sie am ersten Tag kennen, er ist ein "bad Boy", voll mit Tattoos und sein Ruf ist auch nicht der Beste. Tessa möchte ihm aus dem Weg gehen, denn er scheint alles andere als höflich zu sein, leider kommt sie nicht an ihm vorbei, denn Steph und Hardin scheinen gute Freunde zu sein. Ob sie wohl etwas miteinander haben? Tessa ist neugierig und plötzlich wird Hardin für sie immer interessanter.



Innerhalb von zwei Tagen habe ich das Buch gelesen und ich gehöre zu denen, die es sehr gut finden. Das Buch lief wie einen gute Serie vor den Augen ab und es ließ sich richtig schnell lesen. Der Schreibstil der Autorin ist beeindruckend, denn ein so dickes Buch innerhalb von zwei Tagen und dann diese Geschichte. An sich hat mich persönlich die Story nicht unbedingt gereizt, doch mit der Zeit hat sich die Geschichte immer mehr entwickelt, ebenso die Charaktere. Viele sagen, dieses hin und her zwischen Hardin und Tess ist total nervig und 350 Seiten hätten vollkommen gereicht. Nein, eben nicht! Das Buch wäre wie jedes andere, würde es dieses hin und her nicht geben, gerade das macht es doch so spannend. Anna Todd schickt den Leser auf eine Gefühlsachterbahn, aus der Bahn nicht mehr so schnell raus kommt.


Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Band, allerdings finde ich nicht, dass das Buch ein so fieses Ende hat. Es ist erträglich!


After passion

girlwiththebooks

17. Mai 2015

Tessa & Hardin

Tessa und Hardin, ich glaube die Geschichte der Beiden ist bekannt, trotz dessen möchte ich noch einmal den Inhalt erläutern.


Tessa Young ist ein Vorbild für so manch eine Frau in ihrem Alter. Tessa hat gute Noten in der Schule, hat große Ziele im Leben und einen Vorzeigefreund namens Noah. Ihr Leben scheint perfekt und ist es auch, denn sie hat es geschafft und kann auf die MCU gehen. Als sie dort ankommt ist sie alles andere als begeistert, denn wie ihre Mutter sagt: "teilt sie sich das Zimmer mit einem Punk", damit ist ihre Mitbewohnerin Steph gemeint und auch ihre Freunde. Tessa möchte nicht schon am ersten Tag auffallen und ein großes Drama draus machen, daher lässt sie die Zimmerordnung wie sie ist, auch wenn ihre Mutter nicht ganz glücklich scheint. Hardin lernt sie am ersten Tag kennen, er ist ein "bad Boy", voll mit Tattoos und sein Ruf ist auch nicht der Beste. Tessa möchte ihm aus dem Weg gehen, denn er scheint alles andere als höflich zu sein, leider kommt sie nicht an ihm vorbei, denn Steph und Hardin scheinen gute Freunde zu sein. Ob sie wohl etwas miteinander haben? Tessa ist neugierig und plötzlich wird Hardin für sie immer interessanter.



Innerhalb von zwei Tagen habe ich das Buch gelesen und ich gehöre zu denen, die es sehr gut finden. Das Buch lief wie einen gute Serie vor den Augen ab und es ließ sich richtig schnell lesen. Der Schreibstil der Autorin ist beeindruckend, denn ein so dickes Buch innerhalb von zwei Tagen und dann diese Geschichte. An sich hat mich persönlich die Story nicht unbedingt gereizt, doch mit der Zeit hat sich die Geschichte immer mehr entwickelt, ebenso die Charaktere. Viele sagen, dieses hin und her zwischen Hardin und Tess ist total nervig und 350 Seiten hätten vollkommen gereicht. Nein, eben nicht! Das Buch wäre wie jedes andere, würde es dieses hin und her nicht geben, gerade das macht es doch so spannend. Anna Todd schickt den Leser auf eine Gefühlsachterbahn, aus der Bahn nicht mehr so schnell raus kommt.


Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Band, allerdings finde ich nicht, dass das Buch ein so fieses Ende hat. Es ist erträglich!


After passion

ccAngelinAcc

17. Mai 2015

After Passion

Inhaltsangabe: life will never be the same.
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Boy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was sich Tessa für ihr Leben wünscht. Doch er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein. die sie einmal war.

Meinung: Dieses Buch ist ein Roman/ Erotikroman. Es ist einfach unglaublich! Am Anfang ist alles etwas kompliziert ,doch je mehr man liest ,desto mehr kommt man rein. Es packt einen einfach. Ein bisschen Klische-Haft ist diese Buch schon ein bisschen. Schüchternes,kluges Good Girl trifft auf bösen, unberechenbaren Bad Boy. Und dieses ganze Hin und Her zwischen den beiden, nervt einen nach einer kleinen Zeit. Aber es kommen dann so überraschende Wendungen und man hat dieses ganze Hin und Her schon wieder vergessen. Am Ende des Buches hat man einfach schon jede Gefühlslage erlebt. Trauer, Wut, Eifersucht, Mitgefühl und Witz. Ich kann dieses Buch nur empfehlen!


After passion

ccAngelinAcc

17. Mai 2015

After Passion

Inhaltsangabe: life will never be the same.
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Boy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was sich Tessa für ihr Leben wünscht. Doch er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein. die sie einmal war.

Meinung: Dieses Buch ist ein Roman/ Erotikroman. Es ist einfach unglaublich! Am Anfang ist alles etwas kompliziert ,doch je mehr man liest ,desto mehr kommt man rein. Es packt einen einfach. Ein bisschen Klische-Haft ist diese Buch schon ein bisschen. Schüchternes,kluges Good Girl trifft auf bösen, unberechenbaren Bad Boy. Und dieses ganze Hin und Her zwischen den beiden, nervt einen nach einer kleinen Zeit. Aber es kommen dann so überraschende Wendungen und man hat dieses ganze Hin und Her schon wieder vergessen. Am Ende des Buches hat man einfach schon jede Gefühlslage erlebt. Trauer, Wut, Eifersucht, Mitgefühl und Witz. Ich kann dieses Buch nur empfehlen!


After truth

Katharina Do.

17. Mai 2015

Ein wirklich gut geschriebenes Buch, das Lust auf mehr macht.

Bereits im ersten Band war die Liebesgeschichte von Tessa und Hardin stürmisch und voller Krisen. Auch im zweiten Band ist das nicht anders. Mehrere Male trennen sich Tessa und Hardin, und doch kommen sie schlussendlich wieder zusammen. Jeden ihrer Schritte kann man vorhersehen, da diese Story so voll mit Klischees gefüllt ist, dass es schon beinahe nicht mehr möglich ist.Während Hardin immer sympathischer erscheint, verändert auch Tessa sich - meiner Meinung nach, nicht unbedingt in eine positive Richtung. Hardin versucht sich für Tessa zu bessern, möchte ein wirklich guter Freund für sie sein, und doch entfernt er sich anfangs sehr von ihr, da er überzeugt davon ist, schlecht für sie zu sein. Doch das stimmt so eigentlich nicht. Denn er ist Tessas große Liebe, und sie schafft es einfach nicht, über die Trennung hinwegzukommen. Gegen Ende hin war ich dann doch ein wenig überrascht wegen Hardins Verhalten. Und auch das letzte Geschehnis hätte ich nicht kommen sehen, nicht nach dem, was vorher im Roman passiert ist.Ich liebe diese Geschichte, und die Autorin kann auch wirklich gut schreiben, allein dass sie diese Storys zuerst auf Wattpad veröffentlicht hat, ist schon wirklich cool, aber ein paar hundert Seiten weniger hätten es auch getan, um die Story mit all der Verzweiflung und dem Schmerz, den Trennungen und der Liebe widerzuspiegeln. Ich meine, das Buch ist auch so klasse, und man kommt gut durch, man braucht nicht allzu lange für die ca. 780 Seiten, aber wie oben schon gesagt, wiederholt sich das ganze Geschehen um die fünf Mal, und das hätte die Autorin auch rauslassen können. Allerdings bekommt dieses wundervolle Cover von mir Pluspunkte. Ich liebe es einfach! Es ist so schlicht gehalten und doch so modern gestaltet. Es passt zwar nicht unbedingt zum Buch und dessen Inhalt, aber  das ist auch egal.