AFTER

Deine Meinung zu den Büchern von Anna Todd

Hast Du einen Roman von Anna Todd gelesen? Oder sogar eine ganze Serie? Wir sind sehr gespannt auf Deine Meinung!

After truth

Anna Salvatore

30. Mai 2015

10x besser als der Vorgänger

Der 1. Band war bei mir schon grenzwertig zum Nervenzusammenbruch. Das Hin & Her alle 10 Seiten hat mich wirklich fertig gemacht. Hier, ja das sage ich vorab, fand ich es viel entspannter :))
Und der Sog hat mich wieder gepackt...ich habe das ganze Buch innerhalb von 3 Tagen gelesen. Übrigens vielen Dank an den Heyne Verlag für das tolle Rezensionsexemplar :-)

Cover
Wieder sehr schön! Ich liebe das schlichte Design mit dem schwarzen Zeichen. Allerdings ist der Umschlag irgendwie so gemacht, dass man jeden Fingerabdruck sieht :/

Handlung/Idee
Im Prinzip geht es nur um die Beziehung zwischen Tessa und Hardin. Klar gibt es noch andere Personen, wie die Familien, Zed und Steph usw., doch es geht eigentlich nur um die Beiden.
Aber im Vergleich zum 1. passiert einfach etwas mehr, allein handlungstechnisch gesehen. Es sind nicht mehr riesige Streits über unnötigste Kleinigkeiten, sondern weniger über ernstere Themen. Es gab auch längere Ruhephasen, wo man einfach ein wenig glücklich mit ihnen im Alltag sein konnte. Endlich mal!
Natürlich gibt's trotzdem immer mal wieder Probleme, doch ich fand das Hin & Her lange nicht so schlimm wie vorher!
Das Ende hat mich vollkommen überrascht. Ich dachte wirklich, es würde ganz anders sein, es hat ziemlich abrupt geendet, aber ohne riesigen Cliffhanger.

Schreibstil
Jedes Kapitel ist in Ich-Perspektive geschrieben, entweder Tessas oder Hardins. Diesmal fand ich es wirklich gelungen, dass es auch viele Kapitel aus Hardins Sicht gab. So konnte ich mich viel besser in ihn hineinversetzen, und manche Streitereien, von denen es meiner Meinung wesentlich weniger gab, als beim 1., konnte ich sogar nachvollziehen :D
Die heißen Szenen waren schön und ziemlich gefühlvoll, aber nicht zu oft und zu aufdringlich. Es steht wirklich die Beziehung im Mittelpunkt.
Die Seitenzahl der Reihe ist schon echt beeindruckend für ein sich ständig streitendes Paar, man entwickelt zwar einen regelrechten Sog (768 Seiten in 3 Tagen!), trotzdem könnte man es auch in weniger Seiten unterbringen. Aber irgendwie wär's dann ja nicht After :D
->Weniger Hin & Her, und Hardins Sicht war toll

Charaktere
Jaaa... Ich finde Hardin wird viel interessanter und komplexer, und er gibt sich wirklich Mühe für Tessa. Ich kann ihn nun viel besser leiden. Klar hat er immer gewisse Hardin-Phasen, wo er "leicht" aggressiv und gewalttätig wird, was ich immer etwas nervig finde, und nicht so aufregend, wie man denkt. Aber naja, das ist er halt. Sonst wäre er nicht Hardin ;-)
Tessa fand ich nicht mehr so toll. Man merkt immer mehr, wie naiv sie eigentlich ist. Ich mein...Wie oft hat sie gesagt: "Es ist Schluss, nie wieder." Und Hardin: "Ich schwöre, ich werde mich ändern. Für dich." So oft... Es geht mir nur auf die Nerven, dass vor allem Tessa sich immer wieder klein kriegen lässt. Respekt adé...
Aber man merkt zunehmend die Liebe zwischen den Beiden, bei Hardin indem er versucht sich zu bessern und ändern, bei Tessa indem sie offener und selbstsicherer wird. Sie können einfach nicht ohne (mit) einander.. Ich mein, das ist ja irgendwie auch süß, finde ich so als Romantikerin :)
Ach ja, und Landon ist übrigens mein liebster Nebencharakter. Er ist Hardins Stiefbruder und Tessas bester Freund, ich finde er wertet das Buch schon sehr auf :)
Aber auch viele andere Nebencharaktere, wie Kimberly, Christian Vance, Ken, Karen und Steph sind toll, ich finde, es wurde diesmal mehr Wert auf sie gelegt.
-> Hardin wird interessanter & komplexer, Tessa wird unsympathischer

Fazit: Ein Nachfolgeband, der mir mindestens 10x besser gefällt, als der 1. Ich bin so froh, dass ich der Reihe noch eine Chance gegeben habe und werde nun auf jeden Fall den Nächsten lesen.

Gute 4 von 5 Sternen


After passion

Selina

30. Mai 2015

Das beste Buch, das ich je gelesen habe

Dieses Buch ist soooooo toll!!!!!!
Ich habe das Buch so schnell gelesen, da ich nach jedem Kapitel wissen wollte, wie es weiter geht. Ich habe mich so toll in das Buch vertiefen können und ich habe richtig mitgefiebert. Ich bin so gespannt wie die After-Geschichte endet!!!
Das ist mein absolutes Lieblingsbuch!!!


After passion

Selina

30. Mai 2015

Das beste Buch, das ich je gelesen habe

Dieses Buch ist soooooo toll!!!!!!
Ich habe das Buch so schnell gelesen, da ich nach jedem Kapitel wissen wollte, wie es weiter geht. Ich habe mich so toll in das Buch vertiefen können und ich habe richtig mitgefiebert. Ich bin so gespannt wie die After-Geschichte endet!!!
Das ist mein absolutes Lieblingsbuch!!!


After truth

Kat Nguyen

28. Mai 2015

Ein nerviges jedoch fesselndes hin und her

After truth
Aus dem Amerikanischen von Corinna Vierkant-Enßlin und Julia Walther
Originaltitel: After we Collided
Buchserie: After
Erscheinungsdatum: 14.04.2015
Autor/in: Anna Todd
Genre: Romance, Contemporary, Erotik
Ausgabe: Taschenbuch, eBook, Hörspiel
Seiten: 768
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-49117-5
Preis: [D]12,99€ [A]13,40€ [CHF]17,90 sFr
Quelle: http://www.randomhouse.de/heyne/

Klappentext:
Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück - ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die tiefe reißen?

Meine Meinung:
(VORSICHT SPOILER!)
Da es ein Folgeband einer Reihe enthält die Rezension logischerweise kleine Spoiler!

Nach den ganzen Ereignissen in Band 1 geht es in After truth nahtlos weiter. Tessa hat nun die Wahrheit über Hardin und seiner Freunde erfahren und ist bis zum Erdboden gedemütigt. Zuerst will ich mal sagen: Welcher Mensch ist bitte so hirnlos wie Tessa? Sie ging mir sowas auf die nerven bis zum geht nicht mehr. So naiv kann doch kein Mensch sein!! Manchmal hab ich mir gewünscht das ich sie gegen die Wand zu klatschen. Und dann gibt es noch Hardin - er ging mir ebenfalls auf die nerven. Aber fangen wir mal von ganz von vorn an.

Ich habe sehnsüchtig auf Band 2 gewartet und konnte es kaum erwartet diesem zu lesen. Ich habe mich bei der Wartezeit immer gefragt ob Tessa und Hardin je wieder einander zu finden.
Was ich auf jeden Fall sagen kann ist Das dieses Buch jemanden echt auf die nerven gehen kann!! Es ist ein hin und her zwischen Hardin und Tessa. Der Erzählersicht wird diesmal abwechselnd von Tessa und Hardin erzählt. Was ich sehr gut fand, da ich dann die Gefühle und Entscheidungen von den beiden verstehen und nachvollziehen kann. Der Schreibstil ist sehr locker geschrieben aber man merkt einfach das es mal bzw. immer noch eine Fan-Fiction ist - schon wegen der sehr kurzen Kapitel.

Ich bin ehrlich - ich hab echt beim lesen mit den beiden mit gefühlt. Ich hab immer gehofft das die beiden wieder ein Paar werden, auch wenn Hardin wirklich das letzte Schwein ist hat er doch auch seinen weichen Kern. Aber in Band 2 kam ihre Beziehung nicht voran, das fand ich ziemlich schade. Beim Lesen hat man auch gemerkt das die Geschichte sich um den Kreis dreht denn die Protagonisten kommen nicht voran. Es endet immer an der gleichen Stelle und der Ausgangspunkt ist immer der selbe. Die Streiterei von den beiden ist am Anfang noch realistisch aber nach einer Zeit zieht es sich unglaublich in die Länge ist nur noch nervig!! Auch die Intimen Szenen werden ziemlich detailliert beschrieben, da denke ich mir nur: "Anna, die Szene könntest du doch auslassen!"

Was mich unglaublich aufgeregt hat ist, das Tessa bei jedem Streit einen anderen Typen küsst und mit ihm flirtet! Und was soll das mit Zed?!?! Erst Hardin dann Zed? Erstens glaube ich das Zed nicht so nett und lieb ist so wie er sich verhält. Zweitens irgendwas im Schilde führt und nur so tut als würde er Tessa mögen! Und dann gibst da noch Molly - wieso muss jemand wie sie nur existieren? (Ok, das war gemein) Aber sie ist ja mal der schlimmste Charakter in dem gesamten Buch!! Zed und Molly sind meine beiden Hassfiguren in der ganzen Reihe - das weiß ich schon jetzt.

Fazit:
Anna Todd's Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich leicht verstehen. Die knapp achthundert Seiten habe ich wie im Flug gelesen. Der zweite Band war wesentlich schwächer als der erste Band. Die Situationen wiederholen sich immer aber es macht mir Spaß es zu lesen. Irgendwie entspricht After auch irgendwie der Realität. In einer Beziehung streitet man sich und versöhnt sich immer aber nach einer Zeit wird das immer unglaubwürdiger. After ist nicht für jeder Mann was - aber ich kann es für alle New-Adult empfehlen. Und auch bei 'After truth' hat man einen fiesen Cliffhanger!

Erhält 3 von 5 Äffchen


After passion

Mina

27. Mai 2015

wow.

mehr Worte als wow fallen einem dazu nicht ein. Auch wenn ich kein allzugroßer One Direction Fan bin, dieses Buch ist mit Abstand das beste was ich je in meinem Leben gelesen habe. (und ich habe viele Bücher gelesen, inkl. und besonders grade Fanfictions.) Das hier ist ein großes Lob, und mein Dank an die Autorin.

Lg
Mina ♡


After passion

Mina

27. Mai 2015

wow.

mehr Worte als wow fallen einem dazu nicht ein. Auch wenn ich kein allzugroßer One Direction Fan bin, dieses Buch ist mit Abstand das beste was ich je in meinem Leben gelesen habe. (und ich habe viele Bücher gelesen, inkl. und besonders grade Fanfictions.) Das hier ist ein großes Lob, und mein Dank an die Autorin.

Lg
Mina ♡


After truth

Sharon Baker

26. Mai 2015

Ein ewiges Hin und Her ...

Nachdem Tessa über Hardin und ihre Beziehung die Augen geöffnet bekommen hat, will sie nur noch weg. Enttäuscht, verraten und aufs Extremste gedemütigt, macht sie mit ihm Schluss. Sie will zurück in ihr altes Leben vor Hardin, wo alles strukturiert und bis aufs kleinste geplant war. Nur leider muss sie feststellen, das nichts mehr so ist wie früher, und Tessa ist nun allein. So versucht sie sich zu sammeln und neu zu starten, aber ihre Gedanken schweifen immer wieder zu Hardin zurück. Tja und auch er kann nicht einfach los lassen und beginnt, um sein Mädchen zu kämpfen. Wird er es schaffen und Tessa von seiner Liebe überzeugen können? Gibt es eine zweite Chance? Und wenn ja, wird es endlich einfacher? Ist Hardin bereit sich zu ändern?

Was habe ich auf den zweiten Teil hin gefiebert und nun ist dieser auch schon verschlungen. Ich muss ja gestehen, momentan habe ich es schwer, das meine Bücher auch bei mir ankommen, die Post mag mich wohl gerade gar nicht und so wurde ich auch noch extra lange gequält, um dann in das Auf und Ab von Hardin und Tessa zu versinken.
Kaum hatte ich mit dem Buch angefangen, war ich schon wieder gefangen und im totalen Lesesog. Es ist unglaublich, wie schnell einen diese Geschichte mitreißt und nicht wieder loslässt und obwohl hier die Luft schon ein bisschen raus ist, kann man trotzdem nicht aufhören und gerät in einen Strudel aus ungebändigten Gefühlen und leichtsinnigen Missverständnissen. Anna Todd ist eine absolute Dramaqueen und tobt sich im zweiten Teil aber so richtig aus, kaum lässt sie uns eine Versöhnung genießen und schon gibt es den nächsten hartnäckigen Streit. Es ist ein ewiges Hin und Her und ganz ehrlich, man muss als Leser schon echt hart im Nehmen sein.
Wenn ich im ersten Band noch Verständnis für Tessa hatte, hat sie diese nun komplett verspielt. Viele fanden sie im ersten Band ja naiv, unreif und total überzogen und diesmal muss ich ihnen leider recht geben. Ich fand es schwer sie zu ertragen und sie spielt hier wirklich ein ungleiches Spiel, was sehr kindisch rüberkommt. Zum einen regt mich ihr Alkoholgenuss auf, denn ich mehr als unmöglich fand und zum anderen ihre Ungerechtigkeit. Klar ist es übel, wenn Hardin misst baut und er muss ja nun wirklich zu Kreuze kriechen, um erhört zu werden, aber wenn sie das Gleiche tut, ist es okay und er muss es hinnehmen? Manchmal frage ich mich, was sie überhaupt möchte und würde ihr gerne doch mal den Rat geben, ihren Freund auch zuzuhören und auf die Worte zu achten, die er wählt und nicht auf die, die sie hören möchte. Ungerecht und albern und das leider im ganzen Buch.
Dafür fand ich es toll, das Hardin eine Stimme bekommen hat, wir Leser dürfen jetzt endlich auch mal in seinen Kopf schauen und das ist überraschend ehrlich und lässt mein Leserherz höher schlagen. Er weiß, dass er nicht einfach ist und versucht an sich zu arbeiten. Was ihn mehr oder eher weniger gelingt, aber allein der Versuch lässt sich wirklich sehen. Er fängt an bei sich und seiner Vergangenheit aufzuräumen und ich glaube da kommen noch einige böse Überraschungen. Allerdings übertreibt es unsere Autorin ein bisschen mit seiner weinerlichen Seite, da wäre weniger mehr gewesen und würde an seiner Männlichkeit nicht so kratzen. Mir hat die Veränderung recht gut gefallen, obwohl ich teilweise Sorge hatte, dass es zu viel Anpassungen zu einem netten Jungen gibt, aber das war wirklich unbegründet.
Ganz besonders toll hat mir auch die Rolle von Landon, Hardin‘s Stiefbruder, gefallen. Er zeigt ein wirklich tolles Bild von jemanden, der auch hinter die Fassade schauen kann und was er manchmal loslässt, ist wirklich interessant und macht den einen oder anderen Charakter im Buch nachdenklich.
Wie ihr seht ich bin immer noch im Fluss, und auch wenn nicht wirklich viel passiert, in Sinne von wirklich was passiert, hängt man an den Buchstaben und kann sie erst wieder los lassen, wenn der Letzte vorbei rauscht. Auch wenn mir hier die Entwicklung der Geschichte nicht ganz rund war und ich vieles zum Meckern hatte, bin ich trotzdem auf den nächsten Band gespannt und da Anna Todd wieder so einen kleinen Cliffhänger eingebaut hat, hätte ich diesen am liebsten schon gestern in der Hand.


After truth

Sapira

26. Mai 2015

After truth (Anna Todd)

After truth

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück- ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sich nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?

Mein Fazit:

Nachdem mich der erste Teil schon so begeistert und mitgerissen hat, hatte ich wirklich hohe Ansprüche an den zweiten Band und ich muss sagen er war genauso genial wie der erste. Auch hier ist das Cover eher schlicht gehalten in grün und schwarz und obwohl die Cover so einfach sind finde ich sie einfach wunderschön. Dieses Buch ist anders als das erste im ersten Buch wird ausschließlich alles aus der Sicht von Tessa geschrieben im zweiten Teil bekommt auch Hardin ein paar Kapitel ab und das finde ich einfach großartig. Am Anfang konnte man sich noch nicht so gut in Hardin hinein versetzen aber je länger man die Kapitel von ihm ließt desto mehr lässt er einen in seine Gefühlswelt. Man erkennt warum Hardin so ist wie er ist. Die Dynamik in diesem Buch ändert sich nicht nur Hardin macht Fehler sondern auch Tessa. An einigen stellen hat man als Leser das Gefühl das sie ihre Rollen tauschen ich finde es klasse das man in nur zwei Teilen eine so große Entwicklung miterleben kann. Und das Ende was soll ich sagen war für mich dieses mal nicht so nervenaufreibend wie beim letzten mal aber es bleiben viele Fragen offen. Ich finde es einfach furchtbar das ich nicht in den Bücherladen gehen kann und mir schon den dritten Band kaufen kann, sondern das ich bis Juni warten muss und das der vierte Band erst im August erscheint finde ich auch schrecklich. Einerseits ist es toll das mich Hardin und Tessa noch bist August begleiten werden andererseits finde ich es schrecklich weil ich denke es könnte so oder so ausgehen und ich möchte wirklich wissen was mit den beiden passiert. Auch der zweite Teil bekommt von mir 5 von 5 möglichen Sternen.


After passion

Caras Bücherwahn

26. Mai 2015

After Passion - Unglaublich mitreißend!

Titel: After Passion
Autorin: Anna Todd
Literarische Gattung: Roman
Verlag: Heyne
Preis: 12,99€
Seiten: 701

Inhalt: Es geht um Tessa, die neu an die Washington State University (WSU) kommt. Sie teilt sich ihr Zimmer mit Steph, die sehr punkig und etwas verrückt ist, so wie ihre Freunde. Tessa ist erst skeptisch, freundet sich dann aber mit ihr an. Sie trifft Hardin, einen Bekannten von Steph. Er ist sehr attraktiv, aber auch sehr unfreundlich. Trotzdem verliebt Tessa sich in ihn und ab dem Zeitpunkt gibt es kein zurück mehr und ihre Welt ist komplizierter als sie es jeh war.

Meine Meinung: Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen. Als ich den Klappentext gelesen habe habe ich mir etwas ganz anderes vorgestellt und wurde überrascht. Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und man kann sich wunderbar in Tessa hineinversetzten, aus deren Sicht erzählt wird. Manchmal habe ich mich gefragt, wie sie so gutmütig sein kann, aber ich glaube ich würde mich in ihrer Situation genauso verhalten, denn sie liebt Hardin wirklich, was man sehr schön merkt. Ich kann sehr gut nachvollziehen warum dieses Buch so schnell ein so großer Erfolg geworden ist. Mir hat auch gut gefallen, dass es keine einfache und perfekte Beziehung ist sondern, dass alles so kompliziert ist und auch das ständige hin und her zwischen Tessa und Hardin fand ich super. Über das ganze Buch hinweg wird eine leichte Spannung entwickelt und man hat das Gefühl, als wären Hardin und Tessa in einer großen Blase, die irgendwann zwangsläufig platzen muss - was sie am ende schließlich tut und das mit einem großen Knall. Da das Buch bei diesem Knall aufhört ist man unglaublich gespannt auf das zweite Buch und man muss einfach immer weiter lesen.

"Hardin zeigt Tessa das Leben und Tessa zeigt Hardin die Liebe. Fünf Sterne für After Passion!" - literarygossip.com

Bewertung: * * * * * - fünf von fünf Sterne


After passion

Caras Bücherwahn

26. Mai 2015

After Passion - Unglaublich mitreißend!

Titel: After Passion
Autorin: Anna Todd
Literarische Gattung: Roman
Verlag: Heyne
Preis: 12,99€
Seiten: 701

Inhalt: Es geht um Tessa, die neu an die Washington State University (WSU) kommt. Sie teilt sich ihr Zimmer mit Steph, die sehr punkig und etwas verrückt ist, so wie ihre Freunde. Tessa ist erst skeptisch, freundet sich dann aber mit ihr an. Sie trifft Hardin, einen Bekannten von Steph. Er ist sehr attraktiv, aber auch sehr unfreundlich. Trotzdem verliebt Tessa sich in ihn und ab dem Zeitpunkt gibt es kein zurück mehr und ihre Welt ist komplizierter als sie es jeh war.

Meine Meinung: Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen. Als ich den Klappentext gelesen habe habe ich mir etwas ganz anderes vorgestellt und wurde überrascht. Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und man kann sich wunderbar in Tessa hineinversetzten, aus deren Sicht erzählt wird. Manchmal habe ich mich gefragt, wie sie so gutmütig sein kann, aber ich glaube ich würde mich in ihrer Situation genauso verhalten, denn sie liebt Hardin wirklich, was man sehr schön merkt. Ich kann sehr gut nachvollziehen warum dieses Buch so schnell ein so großer Erfolg geworden ist. Mir hat auch gut gefallen, dass es keine einfache und perfekte Beziehung ist sondern, dass alles so kompliziert ist und auch das ständige hin und her zwischen Tessa und Hardin fand ich super. Über das ganze Buch hinweg wird eine leichte Spannung entwickelt und man hat das Gefühl, als wären Hardin und Tessa in einer großen Blase, die irgendwann zwangsläufig platzen muss - was sie am ende schließlich tut und das mit einem großen Knall. Da das Buch bei diesem Knall aufhört ist man unglaublich gespannt auf das zweite Buch und man muss einfach immer weiter lesen.

"Hardin zeigt Tessa das Leben und Tessa zeigt Hardin die Liebe. Fünf Sterne für After Passion!" - literarygossip.com

Bewertung: * * * * * - fünf von fünf Sterne