AFTER

Deine Meinung zu den Büchern von Anna Todd

Hast Du einen Roman von Anna Todd gelesen? Oder sogar eine ganze Serie? Wir sind sehr gespannt auf Deine Meinung!

After passion

Daniela

28. Februar 2015

<3

Ich liebe dieses Buch! Es ist eines von den Büchern, bei denen man voll in der Geschichte lebt und jede freie Sekunde lesen möchte! Selbst wenn man gerade nicht liest, denkt man die ganze Zeit an die Geschichte des Buches! Ich möchte von dieser Autorin noch ganz viele weitere Bücher lesen!!!


After passion

Kleinbrina

27. Februar 2015

Zum Glück erscheint schon bald der zweite Band!

Insgesamt konnte mich Anna Todd mit "After passion" begeistern, aber auch gleichzeitig in den Wahnsinn treiben. Obwohl in diesem Buch sehr viele Klischees mit eingebaut wurden und quasi kein Fettnäpfchen ausgelassen wird, hatte das Buch dennoch eine unglaubliche Anziehungskraft auf mich, sodass ich es kaum aus den Händen legen konnte. Ich kann es nur empfehlen und freue mich bereits auf den zweiten Band, der bereits im April erscheinen wird.


After passion

Daniela von Teekesselchen

26. Februar 2015

Über die erste, wirklich große Liebe, wahre Gefühle und das manchmal so schwierige Erwachsenwerden.

Der Ruf und auch die Storyidee eilt dem Buch voraus, vielleicht, weil es mit Bestsellern verglichen wird, die alle - zumindest dem Namen schon mal nach gehört haben: Twilight und Shades of Grey. Und, weil es nicht um Vampire geht, musste ich es lesen. Auch, weil es so ein wundervolles Cover hat.

Tessa Young ist alles, was man sich unter einem braven, etwas spießigen und vor allem intelligenten Mädchen vorstellt. Sie hat Bestnoten und wird mit Kusshand auf der Washington State University aufgenommen. Sie hat einen Vorzeigefreund, der sich brav benimmt und ihr ein Jahr später auf die Uni folgen will und sie trägt weiße Blusen und Faltenröcke. Und sie ist vor allem eines: Die Vorzeigetochter ihrer Mutter, die es so viel besser haben soll, als es die eigene Familie je geschafft hat.

Doch was will Tessa?
Sie will lernen, sie mag Bücher, sie hätte während der Unizeit gerne wieder einen Job und ein Auto fehlt ihr auch noch zum Schritt ins erwachsene Leben.

Dann lernt sie nicht nur ihre Wohnheim-Mitbewohnerin Steph kennen, die ihre Seite des Zimmers mit dunklen Postern geschmückt hat und so viel punkiger ist als Tessa. Sie lernt auch einen von Stephs Freunden kennen: Hardin Scott. Gepierct. Tätowiert. Der Rüpel unter den männlichen Studenten, wären da nicht seine leuchtenden Augen, die Tessa von Anfang an zum Schwärmen und Schmelzen bringen.

Aber, was nicht sein darf, nimmt dann doch seinen Lauf. Und, obwohl sie von allen gewarnt wird, sich auf Hardin einzulassen, kann sie einfach nicht anders und die beiden kommen sich auf ganz verschiedenen Ebenen sehr nahe. So nahe, dass Tessa auf eine Weise schneller erwachsen wird, als sie dachte - zunächst auch ohne materielle Dinge wie dem gewünschten Auto und Job.

Was als Fanfiction auf Wattpad begann, ist nun vom Heyne-Verlag als vierteilige Buchserie verlegt worden.

Und, wer sich fragt, was auf mehr als 700 Seiten denn noch passieren kann als eine Geschichte zu erzählen, die augenscheinlich schon von anderen Autoren als Fanfiction erzählt wurde, der kann beruhigt „After Passion" (Teil 1) lesen - es ist definitiv anders, als Shades of Grey, auch, wenn die Vergleiche „unschuldiges Landei" trifft auf „erfahrenen Badboy" manchmal auf der Hand liegen.

Das Problem dieses Buches ist aber weniger die Geschichte, sondern viel mehr die Längen dieses Romans. Nach der Hälfte, die flott, romantisch, prickelnd erzählt ist, drehen sich die Gedanken der Protagonistin im Kreis und man will sie als Leser am weißen, gebügelten Blusenkragen packen und rütteln - wegen ihrer Naivität, wegen der ständig wiederholenden Probleme, die sie sich selbst einredet.
Ist sie noch so strebsam und intelligent, muss sie noch viel lernen, wie das Leben richtig läuft, was es heißt Gefühle für jemanden zu haben und was es heißt tief und innig geliebt zu werden.
Ihre Brille der Verschleierung wird zwar nach einiger Zeit wieder klarer, aber erst zum Schluss scheint sie so richtig gelernt zu haben mit sich und Hardin umgehen zu können.

Zumindest glaubt sie es... und ein erster Teil wäre nichts ohne einen spannenden Cliffhanger.
Es bleibt deshalb mit Vorfreude abzuwarten, was Anna Todd in ihren Folgeromanen über Tessa und Hardin zu erzählen hat - über die erste, wirklich große Liebe, wahre Gefühle und das manchmal so schwierige Erwachsenwerden.


After passion

Büchersüchtiges Herz³

26. Februar 2015

Eine "nette" Teeniegeschichte, die es so aber schon oft gibt und nichts Neues bringt

INHALT:
Tessa lebt ein perfektes Leben mit ihrer Mutter und ihrem Freund Noah. Doch als sie auf die Uni kommt und plötzlich weit weg von zuhause ist, lernt sie Hardin und seine Freunde kennen, die ganz anders sind als sie selbst. Hardin hat eine ungeheure Anziehungskraft auf sie und bald ist Tessas Leben nicht mehr das, was es einmal war...
MEINE MEINUNG:
Dieses Buch wird im Moment ziemlich gehyped und ich wollte natürlich wissen, was da dran ist. Ich hatte keine Ahnung, was mich erwartet und die Inhaltsangaben wie "Es wird nie wieder so sein wie es war." oder "Es wird dein Leben verändern..." oder auch der Satz meiner Buchhändlerin: "Es macht süchtig!!" - das macht ja schon Eindruck und ich war sehr neugierig.
Leider, und das muss ich vorweg sagen, wurde ich absolut enttäuscht. Bei dieser Rezension fällt es mir sehr schwer nicht ins Detail zu gehen, um euch nicht zu spoilern, aber ich gebe mein Bestes.
Ihr wisst, ich bin eigentlich kein großer Fan von "nur" Liebesgeschichten und doch lese ich einige Bücher dann doch, von denen viel versprochen wird. Einge fand ich auch wirklich gut ("Hope Forever" oder "Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe"). Es muss eben etwas sehr Besonderes dran sein, damit es mir dann gefällt.
Das ist bei diesem Buch, wie ich finde, einfach nicht der Fall. Ich verstehe überhaupt nicht, warum es so in den Himmel gelobt wird. Das Buch ist für mich ein typischer Teenie-Film, wie es ihn millionenfach gibt - nur als Roman.
Der Einstieg in das Buch war leicht, der Schreibstil der Autorin ist locker, angenehm und umgangssprachlich. Was die Autorin aufjedenfall gut kann, ist, dass man die Zeit vergisst und im Buch schnell vorran kommt.
Im Laufe des Buches sank meine Erwartung immer mehr. Ich dachte es würde etwas Besonderes kommen, irgendwas musste doch noch passieren, außer dieses ewige und meiner Meinung nach absolut nervige hin und her zwischen den Protagonisten.
Dies war jedoch nicht der Fall. Ich erkannte sogar ständig Wiederholungen. Sie streiten sich, einer rennt wütend weg. Einer macht was blödes, einer entschuldigt sich, hin-her-hin-her und sie vertragen sich wieder bzw. haben Sex. Und dann geht es von vorne los.
Ich konnte gar nicht anders als genervt die Augen verdrehen. Die Sexszenen sind relativ harmlos, also nichts a la Shades of Grey, sondern normaler Teeniesex, allerdings ganz ordentlich und detailliert beschrieben ohne aber dabei nach einem Porno zu klingen.
Eigentlich war also nichts dran an dem Buch, dennoch war ich in zwei Tagen durch und habe jede freie Minuten drin gelesen - warum? Ich vermute es ist eben eins von diesen Phänomenen, eines von den Büchern, die man nicht gern weglegt. Dabei fand ich nichtmal die Protagonisten besonders sympathisch. Hardin hat es meiner Meinung nach mit seiner Agressivität übertrieben, den Grund dafür fand ich irgendwie lächerlich. Tessa hingegen war mir viel zu naiv, lässt zuviel mit sich machen, hinterfragt zwar ab und an, aber lässt sich dann mit Sex abspeisen ohne Antworten zu verlangen.
Ich hatte dann eigentlich auf ein explosives Ende gehofft, da mir gesteckt wurde, dass man damit nicht rechnet und danach unbedingt Band 2 braucht.
Echt jetzt? Ich meine DAS war es was alle so geschockt hat? Dieses Ende?? Das ist so klischeehaft und genau über das Thema und diese Situation gibt es schon soviele Teeniefilme. Mehr kann ich jetzt an dieser Stelle nicht sagen, denn ich möchte nicht zuviel verraten.
Ich habe bei dieser Rezension immer zwischen 2 und 3 Herzen geschwankt. Ich vergebe drei, weil es mich dennoch, trotz all meiner Kritik, unterhalten hat und ich es irgendwie nicht weglegen konnte. Ob ich Band 2 lese oder nicht, kann ich noch nicht sagen.
FAZIT
Eine "nette" Teeniegeschichte, die es so aber schon oft gibt und nicht Neues bringt. Mehr als ein ewiges hin- und her zwischen den Protagonisten, was immer mit Sex aufgelöst wird sollte man hier nicht erwarten. Dennnoch schafft es die Autorin so zu schreiben, das man das Buch nicht weglegen kann.

Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!


After passion

Lisa

26. Februar 2015

Mitreißend

Ich hab in diesen zwei Tagen, als ich das Buch gelesen habe, geweint, gelitten und war einfach nur berauscht.
Ich lese wirklich sehr sehr viel aber das ... das hat mich einfach echt gepackt. Man fühlt mit Tessa mit. Es ist wirklich richtig gut geschrieben.

Es stellt "Lost in You" , "Crossfire", "Breathless" und wie sie alle heißen emotional etwas in den Schatten.

Ich bin wirklich begeistert und hab die anderen drei Teile schon vorbestellt.
Kann es kaum erwarten bis es weiter geht ...


After passion

Vivi

25. Februar 2015

#Hessa

Ich liebe die After Serie! Ich habe alle Teile in deutsch, als auch in englisch gelesen. Anna Todd ist einfach die beste! Wenn man einmal angefangen hat zu lesen, kann man nie wieder aufhören! Tess und Hardin sind das Traumpaar! #Hessa


After passion

Nina

25. Februar 2015

Super!

Habe das Buch mehr zufällig entdeckt.
Ich bin total begeistert. Am Anfang dachte ich auch, naja wird so ähnlich wie Shades of Grey sein, da ich das Buch auch kurz nachdem der Film rauskam gekauft habe.
und ich konnte einfach nicht mehr loslassen von dem Buch. Ich lese eigentlich nicht so viel, für ein Buch mit so einer Seitenanzahl brauche ich normal eine Ewigkeit. Doch kaum vom arbeiten daheim musste ich mich hinsetzen und lesen. die Geschichte zwischen Tessa und Hardin, das ewige auf und ab der beiden lies mich nicht mehr los. Die Geschichte scheint auf mich auch wirklich ziemlich real im Gegensatz zu so vielen anderen Romanen. Ich persönlich saß oft auch total geschockt da und musste mich wieder zurück in die Realität holen.
Sehr gut geschrieben und gaaaaanz großer Suchtfaktor.
Kann die anderen Teile kaum erwarten.
Ganz großes Lob an die Autorin.


After passion

Manuela

24. Februar 2015

Life will never be the same

Klapptext:

Life will never be the same ...

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl.
An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott.
Er ist unverschämt und unberechenbar.
Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht.
Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an.
Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben.
Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Zum Inhalt:
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. Gleich an ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie auf Hardin Scott. Ein Bad Boy der übelsten Sorte, unverschämt und unberechbar. Er ist das genaue Gegenteil von dem, was sich Tessa für ihr Leben wünscht. Zudem gutaussehend und er zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Meine Meinung:
Als Printbuch habt ihr meine Rezi schon zu lesen bekommen, aber jetzt habe ich mir auch noch das Hörbuch dieser süchtig machenden Geschichte angehört. Ich finde ja, dass bei 20 Stunden Hörvergnügen, die Sprecherin total wichtig ist. Die Stimme muß dem Hörer liegen und sie muß ihn an die Geschichte fesseln können. Das ist hier mit Nicole Engels, meiner Meinung nach, sehr gut gelungen. Die Betonungen waren punktgenau und die Emotionen konnte man regelrecht spüren. Es ist überhaupt nicht langatmig und macht einfach Spaß. Sie schafft es, den Hörer in die Geschichte hinzuziehen und nicht mehr loszulassen. Die 20 Stunden sind sehr schnell verflogen und ich kann den nächsten Teil kaum erwarten. Zum Glück müssen wir nicht so lange auf die nächsten drei Teile warten, denn schon im April, Juni und Oktober dieses Jahres dürfen wir weiterlesen bzw. hören.

Fazit:
Da die Filmrechte bereits verkauft sind, freue ich mich jetzt schon auf einen tollen Kinoabend mit meinen Freundinnen, die das Buch/Hörbuch auch alle LIEBEN.


After passion

elisabeth

24. Februar 2015

ich war wirklich gefesselt und wahnsinnig fasziniert von diesem buch! bewundernswert wie die autorin es geschafft hat - den leser so in den bann zu ziehen! ich wusst bis zum schluss nicht, dass es davon mehr teile gibt - deswegen war ich vom ende etwas verwirrt! aber jetzt freue ich mich zu erfahren wie es weitergeht - ich hoffe so sehr, dass es bei der ehrlichen unendlichen liebe bleibt - und es nicht ein typisches hin und her mit einfach übertriebener eifersucht von hardin wird - die tessa ab und zu provoziert! aber das glaube ich nicht - die autorin hat mehr vor, bin sehr sehr gespannt!

es ärgert mich ein bisschen, dass ich diese serie nicht erst später in der buchhandlung endteckt habe - dann wenn schon alle teile verfügbar sind...so ist es wirklich schon fast eine folter - wenn man sich so sehr fallen lässt in einem buch und dann immer auf den nächsten teil monate warten muss ;)! also wenn es eine möglichkeit gibt die bände zu bekommen- bitte bitte mir unbedingt bescheid geben!!!

vielen vielen dank und absolute gratulation zu so einem berührenden roman!


After passion

Silvia Varel

24. Februar 2015

Ein super Buch

Das Buch ist sooooo toll,emotional und fesselnt, dass ich es in 2 Tagen verschlungen habe. Ich kann es gar nicht abwarten den 2-3 Teil zu lesen und hoffe, dass es auch eine Verfilmung dazu geben wird. Ein großes Lob an die Autorin wirklich super geschrieben.